Was ist ein Schamane?

Tausende Antworten darüber kannst du im Internet finden. Hier ist eine, aus meinem Herzen kommende Wahrheit.

Ein Schamane ist der älteste, wissende Heiler der Menschen. Er setzt sich mit den Kräften und Elementen der Natur auseinander und bedient sich derer zum höchsten Wohle aller. Er verbindet die Wurzeln unseres SEINS mit dem JETZT und dem UNIVERSUM, d.h. die untere Welt (unsere Wurzeln-Vergangenheit) mit der oberen Welt (unser jetziges Leben) mit dem Universum (unsichtbar, geistige Ebene).

Er spürt, sieht und lebt die Energie seiner Krafttiere und Helfer. Durch das mühelose Reisen zwischen den Welten nimmt er die Veränderungen der Seele wahr und hilft ihr auf verschiedene Art und Weise, dem Urzustand wieder näher zu kommen und sowohl Lösungen als auch Antworten zu finden. Frei von alten Versprechen, Schwüren, Belastungen, karmischen Verbindungen, die uns in diesem Leben eine große Behinderung sind, fällt es der Seele leichter, sich an den eigentlichen Auftrag im JETZT zu erinnern, die nötigen Schritte zu gehen und die richtigen Wegbegleiter dafür zu wählen.

Eine der höchsten Aufgaben eines Schamanen ist es, verlorene Seelenanteile zu finden und zu integrieren. Sie können aufgrund verschiedenster Situationen im Leben abhanden kommen. Mögliche Ursachen dafür: schmerzhafte seelische und körperliche Ereignisse, der Verlust eines geliebten Menschen, traumatische Kindheitserinnerungen, Trennungen etc..........

Wenn EINER mehr gibt als der ANDERE ermüdet die Seele ebenso, wird energielos, fühlt sich ausgelaugt und körperlich kraftlos. Eine immer größer werdende Leere breitet sich aus.

Weitere mögliche Zeichen könnten sein: Du findest Deinen Weg nicht mehr, hast keine Ziele, schlechte Beziehung zu Jemanden, Krankheiten treten auf und aus medizinischer Sicht gibt es keine Erklärung!

Seelenanteile können auch an einem anderen Ort zurückbleiben, wenn Menschen gegen ihren Willen aus ihrer Heimat vertrieben werden.

Um das Leid und den Schmerz z.B. großer Enttäuschungen, nicht erfüllter Wünsche oder Verletzungen leichter ertragen zu können ist es möglich, dass einer oder mehrere Anteile "versperrt" werden. Sie fehlen ebenso! Häufig passiert dies schon früh in der Kindheit.

Ein mögliches Beispiel dafür: einem Kind wurde der Herzenswunsch,  Klavier spielen zu lernen, verwehrt oder verboten. Es kann sein dass im Erwachsenenalter dadurch steife, unbewegliche od. verkrüpelte Finger die Folge sind. 

Dies sollten nur ein paar Gedanken darüber sein.

Er packt also wie man so schön sagt:" das Übel an der Wurzel" damit sich Gesundung einstellen kann.

Die Wegbegleitung eines Schamanen ist ein wichtiger Teil zum Heilwerden der Seele und auch eine hilfreiche Ergänzung zur medizinischen Behandlung, sie ersetzt keinen Arztbesuch!

Sowohl eine medizinische als auch eine energetische Maßnahme, liegt immer in der Eigenverantwortung eines jeden Menschens.

Während meiner Australienreise war mein größter Wunsch, einen Schamanen zu finden, der mich lehrt. Damals war es noch zu früh. Jetzt habe ich ihn gefunden! An Zufälle glaube ich längst nicht mehr!

Zoltan Solyomfi Nagy kommt aus Ungarn, bot auf  Kangaroo-Island, (Seminarzentrum in meiner Nähe, von John, einem  Australier, und seiner Partnerin Kornelia aufgebaut) eine Jahresausbildung an, die mit einer Visionssuche in Ungarn im Mai 2015 endet.

Voller Dankbarkeit kehre ich zu meinen Wurzeln zurück und versuche diesen Weg in mein Alltagsleben zu integrieren, eine nie endende Lebensaufgabe!

Meine mit großer Achtung und Liebe selbst gemachten Hilfsmittel begleiten mich bei den schamanischen Reisen und Heilsitzungen.